Aufkleber drucken

02
Aug

Aufkleber sind aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und werden in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens eingesetzt, beispielsweise in der Werbung oder im Freizeitbereich.

Wie wurden Aufkleber früher gedruckt?

Die Aufkleber wurden früher im Siebdruckverfahren gedruckt, heute im Digitaldruckverfahren. Der Nachteil am Siebdruckverfahren war, dass die Aufkleber nicht wetterbeständig waren. Deshalb setzt man heute auch auf das Digitaldruckverfahren, dass jeglichen Witterungsverhältnissen trotzen kann.

Online-Druckereien bieten Vorlagen der Aufkleber an

Meist werden die entsprechenden Vorlagen der Aufkleber von renommierten Online-Druckereien angeboten. Der Kunde wählt sich die Menge, das Einsatzgebiet und das jeweilige Druckverfahren aus. Für kleinere Auflagen lohnt sich der Digitaldruck, für größere Auflagen der Offsetdruck. Wenn man bestimmte Mengen an Aufklebern bestellt, werden vom Onlineshop auch häufig Rabatte angeboten.

Welche Aufkleber werden angeboten?

Aufkleber gibt es als runde, ovale, oder auch eckige Formen, ganz nach Kundenwunsch. UV-beständige, wasser- und wetterfeste Aufkleber sind besonders gefragt, die in besonders hoher Qualität anfertigt wurden. Entscheidet man sich für eine Sonderfarbe, so ist dies oftmals mit Mehrkosten verbunden, da eine zusätzliche Druckplatte eingerichtet werden muss.

Aufkleber für Autos

Auf dem Auto werden beispielsweise Aufkleber angebracht, um die Menschen auf ein neues Unternehmen, ein neues Baby oder ein bevorstehendes Event aufmerksam zu machen.

Die Aufkleber können als Werbung beispielsweise eine Domain enthalten, auf die der Kunde neugierig gemacht werden soll. Die Aufkleber können entweder auf der Motorhaube, auf der Heckscheibe oder auch auf dem Fenster aufgeklebt werden, wo sie am besten ins Auge fallen.

Aufkleber für Schaufenster

Auch Schaufenster werden mit Aufklebern beschriftet, um Kunden auf Rabatte oder neue Aktionen im Unternehmen aufmerksam zu machen. Aufkleber sind besonders dann sinnvoll, wenn sich die Öffnungszeiten kurzfristig geändert haben.

Aufkleber “Baby on board”

Oftmals sieht man den Aufkleber „Baby on board“. Dieser Aufkleber hat den Zweck, dass man anderen Autofahrern mitteilen möchte, dass sie den nötigen Abstand halten und vorsichtiger fahren sollen. Außerdem machen die Eltern andere darauf aufmerksam, welchen wichtigen Wert Kinder in unserer heutigen Gesellschaft immer noch haben.

3D-Aufkleber

Sehr in die Mode gekommen sind auch 3D-Aufkleber, die mit einer speziellen Laserdrucktechnik behandelt wurden. So können beispielsweise beliebte Motive (Drachen, Feuer) mit Hilfe einer Air-Brush-Schablone auf die Aufkleber aufgebracht werden, oder auch ein Firmenlogo. Durch die Beschichtung und den unterschiedlichen Lichteinfallswinkeln können Logos und Schriftzüge von Firmen nochmal ganz besonders hervorgehoben werden.